Grundschule Ulfa

Die Ulfaer Grundschule hat eine lange Tradition, laut vorliegenden Aufzeichnungen gibt es seit 1605 eine Schule in Ulfa. Der Altbau des Schulgebäudes wurde 1952 einweiht, der recht neue Anbau im Januar 2006. Außerdem wurde der 59 Jahre „alte“ Teil der Schule komplett saniert. So glänzt die Ulfaer Grundschule heute mit einem sehr attraktiven Schulgebäude mit bester Ausstattung.

Ab Schuljahr 2018/2019 möchte die Grundschule Ulfa die „Flexible Eingangsstufe“ einführen.
Ein entsprechender Antrag beim Kultusministerium ist auf dem Weg. Die Kolleginnen nehmen derzeit an einer Fortbildungsreihe mit 8 Modulen teil. Das Kollegium, das seit vielen Jahren schon jahrgangsübergreifend arbeitet, sieht hier eine weitere gute Ergänzung, um Kindern in Ihren jeweiligen Persönlichkeiten und Entwicklungsständen gerecht werden zu können.

„Der flexible Schulanfang bietet allen Schulanfängern einen differenzierten Schulbeginn. Die Kinder können verschiedene Lernwege einschlagen, ihr eigenes Lerntempo finden und insgesamt ihre Lernprozesse selbstständiger gestalten. Die Unterschiedlichkeit der Kinder und ihrer Lernmotivation werden nicht als Belastung, sondern als Bereicherung für das Zusammenleben und das Lernklima verstanden und für das gemeinsame Lernen nutzbar gemacht.“
Dorothea Henzler

Nähere Informationen dazu auf der Schulhomepage ( LINK www.grundschule-ulfa.de/Flexible Eingangsstufe)

 

Zurzeit werden etwa 40 Kinder in zwei Klassen jahrgangsübergreifend unterrichtet. Das Kollegium besteht aus drei Lehrkräften und Fachlehrern.

Die Kinder erleben in einer persönlichen, überschaubaren Atmosphäre, ganzheitliches Lernen.

Unser Leitgedanke:

„Wir möchten unsere Schule als Lebens- und Lernort gestalten, in dem Lernen und Lehren Freude macht – in gegenseitiger Achtung und Toleranz.“


Kontakt

 

Grundschule UlfaGrundschule des Wetteraukreises
Steinstraße 10
63667 Nidda – UlfaSchulleiterin Gesine Haus
Tel. +49 (0)6043 6299
(FOTO Grundschule Ulfa)