Geocaching

Vielleicht ist das dem ein oder anderen bekannt: Die Familie, sprich die Eltern, wollen einen Spaziergang machen, die Kinder murren und finden es öde und langweilig. Das war gestern!
Mit Geocaching schaffen es selbst Familien mit halbwüchsigen Kindern, sich stundenlang in der freien Natur zu bewegen – und das mit Spaß! Jetzt ist nur noch die Frage, was damit gemeint ist?!

Geocaching lässt sich am besten als eine Art moderner Schnitzeljagd mit Schatzsuche beschreiben.
Dazu nutzt man ein GPS-Gerät und holt sich vorher über die gängigen Geocachingseiten die Koordinaten eines „Caches“ (des Schatzes) in einem selbst gewählten Umfeld, z.B. Ulfa. Dann geht es los, die Jagd mit dem Gerät beginnt.

Kurz gefasst: Es gibt Leute, die verstecken irgendwo Dosen voller kleiner netter Dinge, so genannte „Caches“ mit einem Logbuch zum Eintragen und den „netten Dingen“. Dann veröffentlichen sie das Versteck in Form von Koordinaten im Internet.

Wenn man ein Cache gehoben hat, so heißt das in der Fachsprache, darf man sich im Logbuch eintragen und etwas von den kleinen Nettigkeiten mitnehmen, muss aber dafür für den Nächsten wieder etwas Nettes hineinlegen und das Ganze wieder fachgerecht verbuddeln. In der Gemarkung Ulfa gibt es zur Zeit zwei Caches, zwei weitere in Sichtweite, aber vielleicht kommen weitere hinzu….

Nähere Infos und Koordinaten unter: www.geocaching.com oder www.opencaching.de

Durch die Ferienspielaktion des Fördervereins der Grundschule Ulfa e.v im Juli 2012 sind zwei Multicaches in der Gemarkung Ulfa hinzugekommen. Diese wollen wir der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen, so dass Eltern diese für Ihre Kinder sowie auch für Kindergeburtstage nutzen können. Die Multicaches sind eine Art Schatzjagd mit Aufgaben und mehreren Koordinatenpunkten, die gefunden werden müssen. Es gibt zwei unterschiedliche Touren mit Aufgaben und Schatz.

Hier einige Regeln dazu:

  • Bitte hinterlasst in der Natur keinen Müll!!
  • Wenn Ihr den Schatz gehoben habt, darf sich jeder ins Logbuch eintragen und ein Teil des Schatzes rausnehmen und dafür wieder im Tausch ein mitgebrachtes Teil hineinlegen.
  • Wieder gut verschließen, in die Tüte einpacken und verbuddeln.
  • Wichtig ist es auch den Ort des Schatzes nicht weiterzusagen, damit er nicht Vandalismus zum Opfer fällt und zerstört wird.

Nun wünschen wir allen Schatzsuchern viel Spaß!!!

Hier die Koordinaten und Aufgaben:

-Geocaching_Jagd_durch_Ulfas_Gemarkung
Geocaching_Jagd_durch_Ulfas_Gemarkung_Route_2