Landfrauenverein Ulfa

Internet: /

1. Vorsitzende: Ruth Kaiser, Telefon: +49 (0)6043 1794

Vereinsgeschichte des Landfrauenvereins Ulfa

Gründung des Vereins war am 14.03.1977. Wesentlichen Anteil an der Gründung hatte unser damaliger Ortsvorsteher Herr Erwin Ziemer. Ulfa war der 24. Ortsverein im Bezirk Nidda. Damals waren es 34 Gründungsmitglieder, heute zählen wir 83 Mitglieder. Am Anfang trafen wir uns im Winterhalbjahr wöchentlich in der Schule. Nach der Einweihung des Bürgerhauses am 01.04.1978 verlegten wir unsere Treffen dorthin. Zur Einweihung des Bürgerhauses pflanzten wir drei Birken (im jetzigen Biergarten).

Unsere Aktivitäten: Mitwirkung bei historischen Märkten in der Großgemeinde sowie bei Veranstaltungen der örtlichen Vereine. Bei unseren Treffen gibt es Vorträge von Referenten, die zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Ernährung, Gesundheit, Krankheiten usw. referieren. Es gibt Angebote zu Handarbeiten, Kochen, Ausflüge, Backen und vieles mehr.

Seit September 1982 veranstalten wir regelmäßig unser Backhausfest, wo Brot, Hefekuchen und „Zwiwwelplatz“ gebacken wird. Auf Initiative der Landfrauen hin wurde in einem Backhaus der Backofen erneuert. Mit finanzieller Hilfe der Stadt Nidda, der Landfrauen, den örtlichen Vereinen und privater Unterstützung. Im März 2002 feierten wir unser 25jähriges Jubiläum. Im März 2006 feierten wir unser 1. Brunnenfest. Im Januar 2010 gründeten wir unsere Stricklieselchengruppe für Kinder und Jugendliche. Mit den Vorstandswahlen 2014 ist der Vorstand durch 1. Vorsitzende Ruth Kaiser, 2. Vorsitzende Andrea Eifert, Schriftführerin Christa Gottwals sowie die Beisitzer Christel Möser und Brigitte Möser besetzt. Als Jugendvertreter und Leiter der Sticklieselchen wurden Anja Rychlik und Heike Jäger gewählt.

Wir hoffen, dass unser Verein dazu beiträgt altes Brauchtum zu bewahren, die Frauen in der Gesellschaft zu stärken, Projekte gemeinsam zu entwickeln und umzusetzen.

Landfrauenverein_2013